Fun at the beach

Freitag, 29. November 2013

Da das Leben und auch Work and TRAVEL nicht nur aus Arbeit besteht, haben Marie und ich natürlich auch mal ein paar lustige Dinge gemacht. Sobald wir einen Nachmittag frei von Arbeit und Organisationskram haben, gehen wir schaukeln und im Wasser planschen. Ja, das war super spaßig. Und ja, wir sind beide über 18. 
Okay, nicht alle Nachmittage sehen so aus.. An diesem besagten Tag aber, nach der Arbeit in der Lodge, waren wir mit unserer damaligen Zimmergenossin Sina am Strand verabredet. Wir verabredeten uns ganz an der linken Seite des Strandes, weil wir dort eher schon diese Art alte Schaukel, Schwinge, oder wie man sie nennen mag gesehen hatten. Nun brauchte es nur zwei Personen, um eine andere dort hinaufzubekommen. Eine macht Räuberleiter, die andere hält die Schwinge fest und die glückliche dritte Person hievt sich irgendwie nach oben. Der Abstand zum Boden ist sehr hoch. Fast in Schulterhöhe.. So halfen Marie und ich erst der lieben Sina und versuchten es anschließend auch selbst. 
 









Kommentare:

  1. Schöne Bilder, sieht angenehm warm aus Weiterhin viel Spaß und übertreib es nicht mit dem Arbeiten;-)!

    Grüße aus dem schnee-ig kalten Augsburg!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sarah,

    das sieht nach einem tollen Tag aus! Nur mit dem synchronen Absprung hapert es noch ein wenig. Aber ihr habt ja noch etwas Zeit zum Üben. ;)

    Viele Grüße, Daniel

    AntwortenLöschen
  3. Toller Blog und sehr schöne Bilder!:)

    AntwortenLöschen

Merci ♥