Sunrise at Hahei Beach

Sonntag, 1. Dezember 2013

Da Marie und ich total gern früh aufstehen, am liebsten vor Sonnenaufgang, war es gar keine Frage, dass wir uns eben diesen in Hahei am Strand auch anschauen würden, wo wir doch noch eine Woche bleiben würden. Also schnappten wir uns die Leonie, mit der wir nun ein Zimmer teilten, und standen um halb sechs auf. Damit begeisterten wir unseren anderen Zimmergenossen aus Auckland, der gerade an seinem ersten Tag hier Ferien machte, natürlich sehr. Aber wir waren alle müde und bereuten es die Minute, die wir aus dem Bett krochen. Als wir am Strand ankamen, verflog die Müdigkeit recht schnell für kurze Zeit. Die Stimmung war superschön. Die Vögel gaben ihr morgendliches Konzert und wir gingen den Strand hoch. Direkt über dem Ozean waren an diesem Tag zwar dichte Wolken, aber gelohnt hat es sich trotzdem. Wir setzten uns ein wenig in die Dünen und schauten dem Farbenspiel zu. Nach einer halben Stunde übermannte uns die Müdigkeit schließlich so sehr, dass wir schnell wieder ins Hostel sind. Wir legten uns noch einmal ins Bett und schliefen bis wir wieder arbeiten gingen.










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Merci ♥