Queens Gardens

Sonntag, 2. März 2014

Einer unserer liebsten Plätze in Nelson sind die Queens Gardens. Der wahrscheinlich schönste Park, den ich je gesehen habe. Die Nachmittage, die wir dort verbrachten, waren rundum idyllisch. Wir lagen mit Laura, Lisa und wer gerade dort war zwischen den Blumen, hörten Musik und schauten in den blauen Himmel. 


Während wir noch in Nelson waren, planten wir schon unser nächstes Abenteuer. Wir wollten den Abel Tasman National Park sehen. Und wenn wir schonmal dort wären, auch einige Tage bleiben und in den Huts schlafen. Wir hörten, dass es wie das Paradies sein soll. Wir buchten zwei Wochen im Voraus, da man sonst in der Hochsaison keine Plätze mehr bekommt. Wir durften unsere Sachen, die wir nicht mitnhemen wollten, im Hostel lassen und wollten pünkltich wieder in Nelson sein, um Maries Geburtstag zu feiern. Leider verhieß die Wettervorhersage erstmal nichts Gutes. Und wir waren auf 5stündige Wanderungen an den Küste eingestellt... 




















Kommentare:

  1. Wow, das sieht wirklich wunderschön aus... und ich bin schon jetzt auf die Fortsetzung gespannt;-)!

    AntwortenLöschen
  2. Richtig tolle Fotos :)
    Sieht hammer aus dort *-*

    AntwortenLöschen

Merci ♥